Farbwalzen und Farbroller reinigen

Der Tipp bezieht sich auf das Reinigen von Walzen mit Farbe, nicht mit Lacken. Unter "Farbe" versteht man gewöhnliche Dispersionsfarbe, die auch als Wandfarbe oder Abtönfarbe bekannt ist. Sind Sie sich nicht sicher was Sie vor sich haben, beachten Sie die Angaben des Herstellers!

Fertig mit Streichen oder müssen Sie die Farbe wechseln?

Nehmen Sie die Walze von Bügel und stellen Sie die Walze einfach senkrecht in das Waschbecken oder in die Wanne, setzen Sie den Brausekopf obendrauf und spülen Sie dann die Rolle mit warmen Wasser ab. Damit es schneller geht, mit der Hand die Rolle von oben nach unten abstreifen. Sauber ist die Rolle, wenn das abfließende Wasser klar wird.

Den Metallbügel im Waschbecken mit einem Metall-/Topfschwamm unter laufendem Wasser säubern, die Farbe abkratzen. Ein sauberer Metallbügel ist wichtig, damit sich die Walze gut drehen kann. Stecken Sie die Walze wider auf den Bügel und drehen Sie diese sehr schnell (im Freien), so das Restwasser abspritzt. Bei der schnellen Rotation der Rolle stellen sich auch die Haare wieder vollständig auf.

Damit die Fasern aufgerichtet trocknen können, hängen Sie die Rollen am Ende auf, so dass die Walze nirgends aufliegt. Dadurch bleiben die Fasern weich und saugfähig für den nächsten Einsatz.

Malerwerkzeug mit der Waschmaschine reinigen

Geben Sie dazu einfach die dreckigen Walzen (ohne Metallbügel und ohne Kleidungsstücke!) in die Waschtrommel. Waschgang 40 Grad ohne Schleudern und ohne Waschmittel, es reicht bereits ein Kurzprogramm. Nach beenden des Waschgangs stecken Sie die Rollen wieder auf den Bügel und lassen das Restwasser durch schnelle Rotation abspritzen. Walze zu trocken aufhängen.

Design šablony vytvořil Shoptetak.cz & Tomáš Hlad.

KOSTENLOSE HOTLINE 08000 558 559

Referenzen

Mehr anzeigen